Turnier-Sport

Übersicht

In Hamburg gibt es eine bunte Turnierlandschaft für jederfrau und jedermann. An den Turnieren in Hamburg kann generell jeder teilnehmen. Um auch für die Landesrangliste Punkte zu sammeln und gelistet zu werden bzw. für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft, bedarf es lediglich einer Hamburger Vereins- bzw. Teamzugehörigkeit oder bei keiner Vereins- bzw. Teamzugehörigkeit eine DTFB-Nummer und den Wohnsitz in Hamburg.

Turnier-Arten

Minichallenger-Turniere sind Abendturniere, die von den Vereinen und Standorten in Hamburg ausgetragen werden und meist wöchentlich statt finden. Es können 3-4 Vorrunden nach Schweizer-System mit anschließenden KO-Runden gespielt werden, oder Monster-DYP mit Abschlußtabelle. Die Ergebnisse fließen in die Hamburger Rangliste ein.

Challenger-Turniere sind Tagesturniere, die deutschlandweit statt finden und gewöhnlich am Samstag ausgetragen werden. Gespielt werden ca. 6-8 Vorrunden nach Schweizer System, in der Platzierungsrunde mehrere KO-Felder je nach Vorrundenplatzierung. Die Turniere fließen in die Deutsche Rangliste ein, und wenn das Turnier in Hamburg statt findet auch in die Hamburger Landesrangliste.

Ranglisten und Meisterschaft

Zur Ermittlung der besten Spielerinnen und Spieler Hamburgs einer Hamburger Turniersaison wird eine Landesrangliste geführt, in die verschiedene Turniere (vor allem Mini-Challenger und Challenger) nach einem festgelegten Punkteschlüssel einfließen, und es wird eine Landesmeisterschaft am Ende der Saison ausgetragen. Sowohl bei der Landesrangliste als auch bei der Landesmeisterschaft gibt es vier Kategorien: Damen, Herren, Junioren (U16, U19) und Senioren (Ü50).

Näheren Infos zu nationalen Turnieren findet ihr beim Deutschen Tischfussballbund (hier)

Tischfußballverband Hamburg

Für allgemeine Anfragen könnt ihr uns per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.

Website powered by