Kickern in Hamburg

Hanseatische Tischfußball Szene

Kickertisch Logo

Artikel vom 24.01.2011

von Jan in #3ZW#Liga#Termine

Es war voll, am Sonntag im Kickerkeller: 16 Teams, also rund 100 Kickerspieler kämpften um den Klassenerhalt und den Aufstieg in den Hamburger Kickerligen. Nach 10 spannenden Stunden, 20 Spielen und einem reibungslosen Ablauf stand fest, wie sich die Ligen 1, 2, 3 und 4 in der Saison 2011 zusammmensetzen.

In der 1./2. Liga-Relegation setzte sich das Team Kickerkartell mit einem 7:1-Sieg gegen Fightclub und einen 4:4-Unentschieden gegen WS Hamburg durch. Damit hält das Team die Klasse und spielt seine 2. Saison in der 1. Liga.

In der 2./3. Liga-Relegation gelang den Teams von Rakshasa und Solaris der glatte Durchmasch, die beide ihre Gruppenphase (Gruppe A und Gruppe B) gewannen und im anschliessenden KO-Spiel auch die Nerven behiehlten. Rakshasa tat sich anfangs noch schwer, gewann dann aber souverän mit 5:1 gegen Privateers im KO, die somit leider die 2. Liga nicht halten konnten. Bei Solaris lief es andersrum: Souverän ging es die Vorrunde, im KO-Spiel trafen sie aber auf ein starkes und kämpferisches Team Hauff, die nach dem knappen 3:5 ebenfalls in die 3. Liga müssen.

Zudem spielten 7 neue Teams um die letzten drei Startplätze in der 3. Liga. Im Doppel-KO-Modus setzten sich erwartungsgemäß die Teams Parazetamol und HKC Holzschuh über die Gewinnerrunde durch. Das volle Programm hatte aber das Team Tingeltangel: Nach 4 Spielen in der kompletten Verliererrunde gewannen sie im Finale denkbar knapp gegen die Galaktischen Heckenscheren und sicherten sich damit den letzten Startplatz in der 3. Liga.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und für alle viel Erfolg für die nächste Saison!!

Share, Comment & Like

Social
Kommentare