Kickern in Hamburg

Hanseatische Tischfußball Szene

Kickertisch Logo

Die Hamburger Tischfußballliga -- Mannschaftssport in Hamburg

Ablauf

Die Hamburger Tischfußballliga ist der Mannschaftswettbewerb im TFVHH, in dem Mannschaften (mindestens 4, optimalerweise aber mindestens 6 SpielerInnen) gegeneinander spielen. Im Ligabetrieb spielen die Mannschaften einer Liga bzw. Gruppe über eine Saison eine Hin- und Rückrunde, um am Ende den Hamburger Mannschaftsmeister zu küren und Auf- und Absteiger zu ermitteln. Im Liga-Pokal spielen alle Hamburger Mannschaften eine K.O.-Runde: Wer gewinnt kommt eine Runde weiter, wer verliert ist raus.

Wer kann an der Hamburger Tischfußballliga teilnehmen?

Natürlich jede und jeder, die/der Lust hat im Team regelmäßig zu kickern und Spaß zu haben. Nimmt ein/e SpielerIn bereits an einem Ligabetrieb eines anderen Landesverbandes teil, ist eine Teilnahme nicht möglich, siehe 1.1 der Spielordnung. Während der Saison kann jede und jeder jederzeit einsteigen, vorausgesetzt man ist noch nicht aktiv. Dazu muss man bei einem bestehenden oder neuen Team anheuern!

Teamanmeldung für die kommende Saison

Alle Teams - neue wie alte - müssen sich jeweils für die kommende Saison anmelden. Dafür muss das Anmeldeformular, unter Dokumente abrufbar, ausgefüllt an liga(at)kickern-hamburg.de geschickt werden. Auf dem ersten Tabellenblatt "Verein (Spielerstamm)" müssen die einzelnen Spieler mit ihren Daten eingetragen werden. Auf dem zweiten Tabellenblatt "Mannschaft 1" werden die Mannschaftsdaten eingetragen. Falls eure Mannschaft einem Verein mit mehreren Mannschaften angehört, muss der Vereinsverantwortliche die Anmeldung für euch übernehmen.

Anmeldefrist

Bis zum 15.1.2017 könnt ihr euch für die Saison 2017 anmelden.

Notwendige Informationen

Von jeder/m SpielerIn:

  • Vorname
  • Name
  • Spielernummer, falls vorhanden
  • Geschlecht
  • Vereinszugehörigkeit, siehe Vereine im TFVHH
  • Geburtsdatum

Von jeder Mannschaft:

  • Teamname
  • Heimspieltisch, Heimspielort mit Anschrift und bevorzugter Heimspieltag (Wochentag)
    (Jede Mannschaft muss sich darum kümmern, wo und wann sie ihre Heimspiele austragen kann. Das kann ein Verein, das Kixx, eine Bar oder ein Raum sein, wo ein Kickertisch steht. Es muss sich um ein gängiges Tischmodell handeln, welches in einem spielbaren und akzeptablen Zustand ist.) Ggf. ist ein Ausweichspielort zu benennen, wenn die Heimspielstätte ein Raucherlokal ist.
  • Vorname, Name, E-Mail Adresse und Handynummer (alternativ Festnetznummer) von zwei Ansprechpartnern